Rotationssieb

Das Sieb arbeitet nach dem Prinzip der kontinuierlichen Durchlaufsiebung.

Das Siebsubstrat wird über eine Förderschnecke, Förderband usw. dem Rotationssieb zugeführt. Das Siebsubstrat wird in der rotierenden Siebtrommel in zwei Fraktionen geteilt: Eine Grob- und eine Feinfraktion. Die grösse des Lochbildes der Siebtrommel ist auf die gewünschte Feinfraktion abgestimmt. Die Lochbleche sind am Siebkorb befestigt und lassen sich mit wenig Aufwand wechseln, respektiv auf eine andere Dimension von Lochblech-Durchmessern umstellen.

Die Grobfraktion, welches nicht durch die Lochdurchmesser dringt, wird im innern der Siebtrommel auf eine separate Ausscheidung zugeführt. Grob- wie auch Feinfraktion werden nach der Siebung kontinuierlich einem Folgeprozess abgegeben. Das Rotationssieb ist in den Ausführungen Stahl lackiert oder als Stahl rostfrei erhältlich.

Technische Angaben
Kontaktieren Sie uns!

    Industriestrasse 33
    CH-9524 Zuzwil

    +41 71 951 49 70
    info@veritec.ch
    This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.